Vereinsversammlung 2020 – Neuer Vorstand gewählt

Am 23. September 2020 fand in der Berliner Schankwirtschaft BAIZ in der Schönhauser Allee die zweijährliche Generalversammlung des Fördervereins für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung statt – um Monate verspätet, denn wegen Corona musste die Veranstaltung vom März in den September geschoben werden. Im Vordergrund standen Vorstandswahlen und eine Aussprache über die vom Verein herausgegebene Zeitschrift Arbeit – Bewegung – Geschichte.

Bei den Vorstandswahlen kandidierte der seit 2014 amtierende Vorsitzende Ralf Hoffrogge nicht erneut und wurde mit einstimmiger Wahl durch Fabian Bennewitz abgelöst, seit längerem Aktiv als Redakteur bei der vom Verein herausgegebenen Zeitschrift „Arbeit – Bwegung – Geschichte“. Hoffrogge bleibt jedoch als Beisitzer im Vorstand präsent, der somit wieder auf fünf Mitglieder vergroßert wurde und wie folgt zusammengesetzt ist:

  • Fabian Bennewitz (1. Vorsitz)
  • Dietmar Lange (2. Vorsitz)
  • Mirjam Sachse (Schatzmeisterin)
  • Axel Weipert
  • Ralf Hoffrogge

Im zweiten Teil der Versammlung fand unter dem Titel Blick zuück nach Vorn eine Aussprache unter Mitgliedern und Leserinnen über die Zukunft des Zeitschriftenprojektes Arbeit – Bewegung – Geschichte statt, das vom Förderverein herausgegeben wird. Im Allgemeinen gab es viel Lob für die komplett im Ehrenamt erstellte Zeitschrift, im Besonderen zahlreiche Vorschläge wie etwa eine vermehrte Integration des Beirats in die Redaktionsarbeit – die Redaktion wird über die Ideen ausführlich beraten. Erfreulich ist, dass auf der Versammlung gleich mehrere Vereinsmitglieder neu gewonnen werden konnten.

,